HSG Weddingstedt 2 – 2. Herren 30 : 23 (13:13)

Sonnabend, 28. Januar 2017, 19:30 Uhr:
„Zweite“ geht am Schluss die Luft aus!

Zwar fehlte mit Andre, Cornelius, Solly und Janne die komplette Rückraumreihe bzw. mit Achim und Willi die etatmäßigen Torhüter, aber trotzdem hatte Coach Daniel mit 12 Akteuren eine quantitativ starke bzw. schlagkräftige Truppe zusammengestellt. So mussten andere die Lücken schließen und es traf sich gut, dass die Zweite mit Henning einen Torhüter präsentierte, der mit 29 Jahren sein Männer-Spieldebüt gab. Der langjährige Jugendkeeper „kaufte“ den Hausherren schnell den Schneid ab und war mitverantwortlich dafür, dass die Anfangsphase (7:3) der Zweiten gehörte. Vorne traf Spielmacher Dave häufig die richtigen Entscheidungen und brachte den Weddingstedter Abwehrverbund in Bewegung. Auch beim 10:7-Zwischenstand hatte die Zweite noch alles unter Kontrolle. Erst allmählich kam der ungeschlagene Tabellenführer in Fahrt und hatte zumindest bis zur Halbzeitsirene den 13:13-Ausgleich erzielt.

Auch im zweiten Abschnitt war kaum ein Klassenunterschied zu erkennen. Beim 16:15 hatte die Zweite ein letztes Mal die Führung inne, aber auch dann ließ man sich nicht abschütteln. Auch die Weddingstedter Maßnahme, die beiden Halben weg zu nehmen, brachte die Zweite nicht aus dem Konzept. Bis zum 24:22 in der 50. Minute hielt der Kontakt, bevor sich das zweimalige wöchentliche Training der Gastgeber auch auf das Ergebnis auswirkte. Es häuften sich nun die technischen Fehler (Fehlwürfe) auf unserer Seite und das Ergebnis ging noch (unverdient!) mit 23:30 Toren in die Höhe.

Trotz der Niederlage kann die Zweite mit der erbrachten Vorstellung vollauf zufrieden sein. Mit dieser Leistung und den Rückkehrern sollten nach zuletzt drei sieglosen Spielen wieder erfolgreichere Zeiten anbrechen. Neben Henning spielte sich auch der zweite Debütant gleich in den Vordergrund. Siem-Ole war mit 5 Treffern gleich Haupttorschütze und beide passen sowohl sportlich als auch menschlich hervorragend in die Zweite.

Henning Schoof
Siem-Ole Block (5)
Lasse Müller-Thomsen (4)
Mark Henry Hagge (4)
Dave Bierek (3)
Jan Nicklas Riechmann (3)
Ingwer Schoof (2)
Rickmer Schippmann (1)
Daniel Bautz (1)
Carsten Vandrei
Danny Behnke
Jörg Lensch