Archiv für mJC

Sichtungsturniere in Husum

Erfreuliche Nachrichten aus Husum!

Für das Sichtungsturnier in Husum bei dem sowohl der 2000er Jahrgang der Mädels, als auch der 99er Jahrgang der Jungs teilgenommen hat, konnten sich 4 Büsumer Talente „qualifizieren“.

Am Vormittag mussten die Handballer zu erst ihre koordinativen und turnerischen Fähigkeiten unter Beweis stellen, dannach spielten dann die einzelnen Kreise gegeneinander. Bei den Jungs wäre Momo Taube dabei gewesen, wenn er nicht schon letztes Jahr bei den 98ern gesichtet worden wäre, wodurch er schon einen Platz im Stützpunkt sicher hat. Glückwunsch Momo!!!
Bei den Mädels traten mit Karina Mader, Caren von Hemm und Torhüterin Lena Bölter gleich 3 Büsumer Talente für Dithmarschen gegen die Kreise Flensburg, Nordfriesland und Schleswig an. Und alle Spiele konnten durch super Leistungen, überzeugend und klar gewonnen werden. Nach knapp 8 Stunden Handball bekamen alle Büsumerin dann die Nachricht, das sie gesichtet wurden und somit zum Stützpunkttraining eingeladen werden.
Herzlichen Glückwunsch Momo, Karina, Caren und Lena!

mJC – Westerland/ List 32:22 (18:13)

Klasse Gipfeltreffen mit klasse Publikum!

 Am 24.11.2012 um 15:45 Uhr gewann die mJC im Gipfeltreffen gegen Westerland/ List und ist somit unangefochtener Tabellenführer!
Die Partie entwickelte sich schon am Anfang zu einer hitzigen und spannenden Partie, in der sich Westerland/ List in den ersten 15 Minuten sogar einen 3 Tore Abstand erspielen konnte.
Doch dann konzentrierten wir uns mehr in der Abwehr konnten zum Glück mit einem 5 Tore Abstand in die Pause gehen.

In der 2. Halbzeit spielten wir einfach besser als die Gegner und konnten so unseren Vorsprung immer mehr vergrößern.
Dafür sorgte auch Momo Taube der mehrere eigentlich unhaltbare Würfe hielt, das beste Beispiel war dafür ein gehaltener 7-Meter mit Abpraller.
So war nun das „Kopf an Kopf Rennen“ wie in der 1. Halbzeit zu Ende und konnten das Spiel klar 32:22 gewinnen.

Mit diesem Sieg haben wir nun die klare Tabellenführung und haben damit 14:0 Punkte!
Das nächste Heimspiel ist erst im neuen Jahr, am 19.01.2012, um 13:30 Uhr gegen Kropp.

TSV Büsum:

Moritz Taube

Siem-Ole Block (10)
Daniel Schmidt (9)
Rickmer Schippmann (5)
Tim Jacobsen (5)
Julius Voss (2)
Niels Lehmusvirta (1)
Philipp Glauß
Jannis Rex
Peer Poremba

Meldorf – mJC 13:21 (6:13)

Nach einem schlechtem Spiel, glücklich über den Sieg!

 

Am 14.11.2012 um 18:15 Uhr spielten die mJC auswärts gegen Meldorf und gewann das 6. Spiel in Folge!
Bei dem Spiel hatten wir dauerhaft starke Probleme mit der offensiven Deckung der Meldorfer und so entwickelte sich das Spiel sehr stockend und Streckenweise sehr langweilig (ca. 8 Minuten ohne Tor).
Außerdem war unsere Laufbereitschaft teilweise gleich Null.

Der einzige Spieler der nicht nur normal sondern fast unschlagbar gespielt hat, war Momo Taube.
Ohne ihn hätten wir ernsthafte Probleme gehabt und hätten wahrscheinlich auch nicht gewonnen.
Aber so konnten wir das 6. Spiel von 6 Spielen gewinnen.

Allerdings müssen wir unsere gewohnte Spielweise schnell wieder gewinnen, da in 10 Tagen das Gipfeltreffen gegen Westerland ist und wir dringen dieses „Derby“ gewinnen müssen.

TSV Büsum:

Moritz Taube
Siem-Ole Block (8)
Rickmer Schippmann (4)
Julius Voss (3)
Tim Jacobsen (1)
Niels Lehmusvirta (1)
Peer Poremba (1)
Philipp Glauß

mJC – Niebüll/Süderlügum 2 (44:12)

Am 30.09.2012, spielte die mJC gegen Niebüll/Süderlügum 2 und holten den 3. Sieg in Folge!

Von Anfang an hatten wir ein leichtes Spiel, da die Hälfte der 2. Mannschaft von Niebüll/Süderlügum aus 2000.-er Jahrgängen bestand.

Von unserer Seite half nur Pascal Schmidt aus (Vielen Dank dafür!).

Jedoch unterschätzten wir anfangs die Gegner, machten viel zu viele Fehlpässe und vergaben Hochkaräter ohne Ende.

So kamen die Gegner sogar bis auf 2 Tore (9:7) an uns ran.

Dann kamen wir langsam ins Spiel und spielten bis zur Halbzeit eine 16:8 Führung heraus.

Nach der Halbzeit spielten wir wie ausgewechselt und trafen pausenlos, besonders Siem-Ole Block (20 Tore) glänzte durch viele Tempogegenstöße, die durch unkonzentrierte Gegner zustande kamen.

Auch wenn Moritz Taube wenig zu tun hatte , hatte er einige starke Auftritte und so hatten wir zum Ende des Spiels eine 37:10 Führung.

Circa 4 Minuten vor Schluss flog dann noch Phillip Glaus wegen 3 2-Minuten-Strafen vom Platz, jedoch änderte dies nichts an dem Ergebnis und wir gewannen 44:12.

 

TSV Büsum:

 

Moritz Taube

 

Siem-Ole Block (20)

Tim Jackobsen (6)

Daniel Schmidt (6)

Rickmer Schippmann (5)

Phillip Glaus (3)

Peer Poremba (2)

Pascal Schmidt